Bundestag: SPD blockiert das Cannabis-Gesetz

Uneinigkeit in der SPD-Parteispitze über das Cannabis-Gesetz. Die 2./3. Lesung im Bundestag, geplant für kommende Woche, wurde nun abgesagt. Der Gesetzesentwurf wird nun im Innenministerium nachbesprochen und verändert, um Nein-Stimmen zu verhindern.
Bundestag: SPD blockiert das Cannabis-Gesetz

Das Cannabis-Gesetz sollte in der kommenden Woche im Bundestag verabschiedet werden. Die Tagesordnung des Bundestags offenbart: Dies wird nicht passieren. Das CanG ist nicht auf der Liste der Tagesordnungspunkte zu finden.

Was ist passiert?

Kurz gesagt: Die SPD kann sich nicht einigen. Eigentlich sollte im Bundestag über die Legalisierung von Cannabis abgestimmt werden, aber die SPD hat die Abstimmung verschoben. Warum? Weil in der Partei selbst Uneinigkeit herrscht. Das ist für uns alle ein ziemlicher Dämpfer, denn viele von uns hatten gehofft, dass die Legalisierung bald Realität wird.

Die zwei Lager

In der SPD gibt es grob gesagt zwei Lager: die Pro-Legalisierung und die Skeptiker. Die Befürworter sehen viele Vorteile in einer legalen und regulierten Cannabis-Politik, wie etwa besseren Jugendschutz und Entlastung der Justiz. Die Skeptiker in der Partei, wie einige im Spiegel zitierte Innenpolitiker, machen sich Sorgen um die öffentliche Sicherheit und Gesundheitsrisiken.

Warum das für uns wichtig ist

Diese Debatte ist super wichtig für uns. Wir vom Cannabis Social Club Duesselhanf setzen uns für eine kluge und sichere Cannabis-Politik ein. Die Entscheidungen, die jetzt getroffen werden, beeinflussen, wie wir in Zukunft mit Cannabis umgehen können – ob legal oder nicht.

Was können wir machen?

Wir dürfen jetzt nicht still sein. Cannabis-Aktivisten in ganz Deutschland haben unterschiedlichste Aktionen geplant:

  • E-Mail Aktion des Deutschen Hanfverbandes: Unterstützt die E-Mail-Aktion des Deutschen Hanfverbands und setzt ein Zeichen. Jetzt eine E-Mail senden!
  • Demonstration am SPD Parteitag: Am Samstag, den 09.12.23 findet in Berlin eine Kundgebung vor dem Parteitag der SPD statt. Jetzt mehr erfahren!
  • Protestcamp SPD Parteitag: Organisiert vom Cannabis Social Club Berlin e.V. findet ab 09:00 Uhr am Freitag, den 08.12.2023 ebenfalls im Rahmen des SPD Parteitages ein stationäres Protestcamp statt. Mehr Informationen!
  • Dranbleiben! Folgt uns auf den sozialen Medien um immer auf dem aktuellen Stand der Cannabis-Legalisierung in Deutschland zu sein, teilt unsere Inhalte und unterstützt unsere Mission. Unser Instagram Account!

Einordnung der aktuellen Lage

Die Diskussion in der SPD über das Cannabis-Gesetz ist mehr als nur ein parteiinterner Streit. Es geht um unsere Zukunft und wie wir als Gesellschaft mit Cannabis umgehen wollen. Lasst uns dranbleiben, informiert bleiben und für das kämpfen, was wir für richtig halten. Wir glauben immer noch fest daran, dass das Cannabis-Gesetz kommt und wir bald endlich, zumindest in Teilen unsere liebste Pflanze straffrei nutzen dürfen. WIr müssen dran bleiben, dann schaffen wir das!

Anstehende Events

cannabisgesetz im bundestag abgesagt

Spannabis 2024: World Cannabis Conference

15.3.2024
Fira de Cornellá, Barcelona

Die Spannabis ist die bedeutendste internationale Messe für Cannabis in Spanien. Hier sind die aktuellen Informationen zur Spannabis 2024: Veranstaltungsorte, Aktivitäten, Preise und Ticketkauf.

Grüner Pfeil
cannabisgesetz im bundestag abgesagt

Cannabis Legalisierung: Das CanG kommt

1.4.2024
Deutschland

Cannabis soll am 01.04.2024 in Deutschland unter strengen Auflagen entkriminalisiert werden. Der erste Schritt des 2-Säulen-Plan der Bundesregierung. Im Vordergrund steht der Eigenanbau zuhause & Cannabis Social Clubs. Alle aktuellen News und Informationen findet ihr hier.

Grüner Pfeil
cannabisgesetz im bundestag abgesagt

Abstimmung über das Cannabis-Gesetz (CanG)

23.2.2024
Deutscher Bundestag

Nach langem Hin und Her in der SPD-Fraktionen seien nun alle Streitpunkte geklärt und das CanG soll zeitnah auf die Tagesordnung gesetzt werden um noch wie geplant am 01.04.2024 in Kraft zu treten.

Grüner Pfeil